Oy Surf Bikini Signatures Mood Zanella P2933039

Gedanken zum Sale und Slow Fashion

Wir haben gerade unseren Flash Sale um weitere 10 Tage verlängert. Warum? Kann ein Sale Teil eines nachhaltigen Surf Bikini Business sein? Wir möchten einige Gedanken über den Sale und unseren Ansatz für eine Slow Fashion teilen.

Überproduktion ist eines der größten Probleme der Modebranche, das nicht nur, aber vor allem auf unsere Umwelt enorme Auswirkungen hat. Die Fast-Fashion-Industrie hat einen Wert von 1,2 Billionen Dollar, die Welt jährlich 80 Milliarden Kleidungsstücke konsumiert. Der Modekonsum ist jedoch mit enormen ökologischen, sozialen und menschlichen Kosten verbunden: Bis zu 10 % der weltweiten Emissionen werden jährlich von der Modeindustrie verursacht.1 Vor allem große Unternehmen machen sich laut Experten schuldig, im Übermaß zu produzieren, während andere bereits die ganze Zeit mit einem ausgewogenen Verhältnis gearbeitet haben.2

10% der weltweiten Emissionen werden von der durch die Modeindustrie jährlich
1 Thomas, Dana (2019). Fashionopolis
2 Cernansky, Rachel (2021, 8. April). Want to be sustainable? Try going small. Voguebusiness. https://www.voguebusiness.com/sustainability/want-to-be-sustainable-try-going-small

Oy verfolgt einen anderen Ansatz und sieht Größe und Wachstum als Aufgaben, mit denen man verantwortungsvoll umgehen muss. Zeit ist für uns eine Qualität, die wir zum einen in die Entwicklung der Produkte stecken und zum anderen die Lebensdauer eben dieser bestimmen soll. Wir kreieren Slow Fashion – nachhaltige Surf Bikinis & Active Wear, die nicht nur hält, sondern auch anhält, und das für mehr als eine Saison.

Neben der Qualität ist Quantität für uns nicht nur eine rein wirtschaftliche, sondern auch eine ökologische Frage. Durch unsere Erfahrung über bereits 10 Jahre und das Feedback unserer Kunden können wir abschätzen, wie viele Produkte einer Kollektion wir wahrscheinlich verkaufen können. In diesem Rahmen minimieren wir das Risiko einer Überproduktion. Manchmal lässt sich eine kleine Überproduktion jedoch nicht vermeiden. In diesem Fall kommt unsere zweite Strategie zum Tragen, bei der wir Produkte entwerfen, die nicht nur für eine Saison, sondern sogar für zwei oder drei Saisons in Mode sind.

Da wir wissen, dass unsere Surf Bikinis und andere Produkte in Bezug auf Design und Material von so hoher Qualität sind, sehen wir normalerweise keine Notwendigkeit, sie zu einem reduzierten Preis anzubieten. Aber irgendwann sind nur noch wenige Stücke in einer begrenzten Anzahl von Größen und Farben verfügbar. Diese Produkte neigen dazu, zu Ladenhütern zu werden und Platz in unserem kleinen Lager zu beanspruchen. Deshalb bieten wir diese Artikel ein- bis zweimal im Jahr im Rahmen eines exklusiven Lagerverkaufs zu Sonderpreisen an.

Ein Sale bedeutet für uns nicht, alte Dinge loszuwerden und die Aussicht auf schnelles Geld, sondern ist ein weiterer Schritt in Richtung einer nachhaltigen Wirtschaft. Gemäß unseren eigenen Standards bei Oy wird in unserem Lager nichts weggeworfen oder als Müll deklariert: In dem sehr seltenen Fall, dass wir einen Artikel nicht verkaufen können, recyceln wir ihn zusammen mit defekten oder fehlerhaften Artikeln, abgeschnittenen Stoffresten, alten Materialproben oder unbrauchbaren Mustern zu Haargummis.

Share your thoughts