Surf Bikinis

Bikinis zum Surfen, die jeder Welle trotzen, sicher halten und nicht verrutschen.

So wie es beim Surfen verschiedene Typen und Stile gibt, vom chilligen Longboard bis zum schnellen und wendigen Shortboard, hat jede Surferin andere Anforderungen an ihren Surf Bikini. Unsere körperbetonten Schnitte passen sich dem individuellen weiblichen Körper an und unterstützen ihn, egal ob du es sportlicher oder modischer magst. Die Surf Bikinis von Oy gibt es in verschiedenen Styles mit oder ohne verstellbare Träger. Du kannst unseren zahlreichen Surf Bikini Oberteile und Bikini Hosen kombinieren, in der gleiche Farbe oder bunt gemischt. Wenn du mehr Abdeckung und den ultimativen sportlichen Look magst, könnten unsere Surf Badeanzüge oder Surfanzüge die beste Wahl für dich sein. Das ultimative Allround-Produkt ist die Surf Leggings, die deine Beine vor schädlichen UVA-Strahlen im Wasser schützt und die du einfach für deine Stretch- und Yoga-Session außerhalb des Wassers anbehalten kannst.

Was macht den perfekten Surf Bikini aus?

Es gibt ganz viele Faktoren, die definieren, warum ein Bikini perfekt zum Surfen ist. Die wichtigsten Merkmale sind Passform und Verarbeitungs­qualität, worauf wir beim Oy Surf Bikini höchste Ansprüche haben.

Oy surf bikini signatures Dace Opah brown
Das wichtigste beim Surf Bikini ist, dass er perfekt sitzt und nicht verrutscht

1. Ein Surf Bikini sitzt perfekt und verrutscht nicht

Die meisten normalen Bikinis sind nicht sportlich ausgelegt. Bei uns jedoch steht bereits in der Entwicklung der sportliche Aspekt im Vordergrund und wir wissen genau woran es beim Surfen ankommt. Damit du dich beim Surfen absolut auf den Moment und die Wellen konzentrieren kannst, brauchst du einen Bikini, auf den du dich verlassen kannst. Darum sind unsere Surf Bikinis so geschnitten, dass sie auf keinen Fall verrutschen.

2. Ein Bikini zum Surfen ist stabil und widerstandsfähig

Beim Surfen kann es ganz schön wild zu und hergehen. Mal wirst du von einer Welle verspült, auf den Strand geschleudert oder auf den Meeresgrund gedrückt. Das muss natürlich auch ein Bikini zum Surfen mitmachen. Wir verwenden für unsere Surf Bikinis nur die qualitativ hochwertigsten und besten Materialien, die auf dem Markt erhältlich sind. Zudem schauen wir bei der Verarbeitung darauf, dass die Details robust vernäht werden.

3. In einem Surf Bikini hast du maximale Bewegungsfreiheit

Ob beim Paddeln, Wellenreiten oder beim Warmup für die anstehende Surfsession, machst du im Speziellen mit den Armen extreme Bewegungen. Genau das wird bei unseren Bikinis berücksichtigt. Unsere Surf Bikini Oberteile haben am Rücken gekreuzte Träger, damit deine Schulter­blätter nicht blockiert werden. Maximale Bewegungs­freiheit wird durch unsere Surf Bikinis aber auch gegeben, da sie mit dem perfekten Halt nicht verrutschen und du dich dadurch absolut frei und sicher fühlen kannst.

4. In einem Bikini zum Surfen fühlst du dich wohl

Jeder Körper hat seine Eigenheiten und jeder Mensch seine Vorlieben. Daher haben wir bei unserer Auswahl an Bikinis zum Surfen darauf geachtet, dass für alle Wünsche eine Lösung gibt. Manche der Bikinis sind eher knapp geschnitten, andere bieten mehr Stoff und decken mehr ab. In allen Fällen jedoch haben wir speziell wert darauf gelegt, dass der Bikini hält und dich so beim Surfen voll unterstützt. Du brauchst keine Angst haben, dass der Bikini verrutscht und kannst dich voll aufs Surfen konzentrieren.

5. Ein Surf Bikini muss nachhaltig sein

Der Spielplatz des Surfens, unsere Meere, sind ein sensibles Ökosystem und sollten besonders geschützt werden. Daher ist Nachhaltigkeit auch bei der Herstellung eines Surf Bikinis besonders wichtig. Wir achten darauf, dass wir für unsere Bikinis nur recycelte Stoffe verwenden. Worauf es weiter noch ankommt, erfährst du weiter unten im Bereich Nachhaltigkeit, oder auf unserer Seite Nachhaltigkeit, wo wir unsere Maßnahmen für einen möglichst geringen Einfluss auf die Natur aufzeigen.

Oy surf bikini signatures Dace Tope gray
Die Surf Bikinis der Signatures Produktlinie werden alle aus Econyl ®, regeneriertes Nylon aus Industrieabfällen, hergestellt.

Der Bikini zum Surfen — ein Zweiteiler

Zu einem kompletten Surf Bikini gehören immer zwei Teile: ein Surf Bikini Oberteil und eine Surf Bikini Hose. Bei beiden Teilen gibt es jeweils einzigartige Merkmale, die sie zum perfekten Bikini fürs Surfen machen.

Alternativen zum Surf Bikini

Für manche Surferin ist der Surf Bikini vielleicht nicht die richtige Wahl. Alternativ zum Bikini gibt es auch Badeanzüge zum Surfen und Surfanzüge. Gerade ein Surfanzug, wie unser Orfe, bietet sehr hohen Sonnenschutz und durch die volle Abdeckung am Oberkörper bist du für alle Surfbedingungen gewappnet. Der Badeanzug Kelt bietet maximale Bewegungsfreiheit zum Paddeln mit seinen gekreuzten Rückenträgern und schützt Bauch und Brust vor Sand auf dem Surfbrett.

Oy surf bikini signatures Orfe dark brown
Der Surfanzug Orfe bietet maximale Abdeckung am Oberkörper und dadurch sehr hohen Sonnenschutz.

Surf Leggings als Ergänzung zum Bikini

Für Surfsessions in der prallen Mittagssonne oder in tropischen Surfgebieten ist es manchmal ratsam sich besonders stark vor der Sonne zu schützen. Und genau hier kommen die Surf Leggings ins Spiel und werden zur besten Waffe gegen Sonnenbrand. Unsere Surf Leggings wurden genau dafür entwickelt. Natürlich kannst du sie auch für Dehnübungen nach dem Surfen, bei Yoga-Sessions oder beim Warmup tragen.

Oy surf bikini signatures Goby Larimar dark green pale green
Surf Leggings bieten maximalen Schutz vor Sonne.

Nachhaltige Surf Bikinis

Der Schutz der Meere ist uns wichtig. Natürlich wollen wir nicht in einem Meer surfen, das nur so von Kunststoffabfällen strotzt. Wichtiger aber ist, dass die Meere als Lebensraum für unzählige Tiere und als funktionierendes Ökosystem erhalten bleibt. Deswegen achten wir bei der Entwicklung und Herstellung unserer Surf Biknis besonders darauf, dass wir die Natur so gut es geht schützen. Z.B. verwenden wir nur noch Stoffe, die aus recycleten Materialien hergestellt wurden. Wichtig aber ist auch, dass Biknis qualitativ hochwertig gefertigt werden. Je länger ein Produkt hält, desto umweltfreundlicher ist es und unsere Surfbikinis halten garantiert länger als eine Saison.

Surf Bikinis aus recyceltem Nylon

Alle unsere unifarbenen Bikinis bestehen aus recyceltem Nylon (Polyamid). Wir verwenden ein regeneriertes Polyamid aus Industrieabfällen namens Econyl®. Bei der Verwendung von Econyl® ist der Einfluss auf die globale Erwärmung um 80% geringer als bei Nylon, das aus Erdöl hergestellt wird.

Bikini zum Surfen aus recyceltem Polyester

Unsere Surf Bikinis mit bedruckten Motiven bestehen aus recyceltem Polyester. Dazu verwenden wir Polyester, das aus gebrauchten Plastikflaschen hergestellt wird und im Gegensatz zum qualitativ fast gleichwertigen, neuen Polyester, bis zu 60% weniger Energie bei der Herstellung verbraucht.

Oy 3r Reduce Reuse Recycle

Welcher Surf Bikini ist für mich der richtige?

Die Wahl des richtigen Bikinis zum Surfen ist sehr individuell. Jeder Körper hat seine Eigenheiten, worauf beim Kauf eines Surf Bikinis besonders geachtet werden sollte. Wir versuchen jedes Bikini Oberteil und jede Bikini Hose sehr detailliert zu beschreiben und geben weitere Hilfestellungen durch Größenbeispiele auf jeder Produktseite. Solltest du jedoch unsicher sein, dann schreib uns auf jeden Fall über support@oysurfapparel.com. Wir beraten dich gerne und helfen dir den für dich perfekten Surf Bikini auszuwählen.

Oy Surf Bikini Surfing Elle Sampiere
Bereit fürs Surf Abenteuer: Elle Sampiere im Surf Bikini von Oy

Surf Bikinis die gut aussehen

Nebst den ganzen Ansprüchen, die ein Surf Bikini an Funktionalität stellt, darf auch der Anspruch ans Design nicht zu kurz kommen. Auch da stecken wir ganz viel Liebe ins Detail und sorgen dafür, dass du dich beim Surfen nicht nur absolut frei fühlen kannst, sondern dich unsere Surf Bikinis auch noch gut aussehen lassen.